Donnerstag, 26. April 2012

Entwicklungsland USA – Blümels O-Töne

1) "Mark Mobius gilt als Schwellenländerguru und ist einer der erfahrensten Investoren der Emerging Markets. Im Gespräch mit "manager magazinonline" erklärt er, mit welchen Problemen die aufstrebenden Länder derzeit kämpfen – und was Europa von deren Krisenmanagement lernen kann"

Mobius: Die Emerging Markets werden ein viel höheres Gewicht in den Portfolios haben. Erst die allgemeinen Emerging Markets wie China oder Indien, dann die Frontier Markets wie zum Beispiel Nigeria, Vietnam und Bangladesh. Und dann reden wir über die USA und den Euro-Raum als Entwicklungsländer.
mm: Wie bitte?
Mobius: Nur ein Scherz.
 2) "Wir kaufen Bankaktien Norm Boersma, Fondsmanager bei Templeton, spricht über den besonderen Charme abgestürzter Aktien und seine Vorliebe für Europa" (Interview bei faz.net)


1 Kommentar: