Mittwoch, 11. April 2012

Who needs economists?

So sieht gerade mein Bildschirm aus – zum Vergrößern bitte anklicken

Ich arbeite gerade mit einem gewissen Druck an einem Porträt des Ökonomen Steve Keen, der a) die gängigen Lehren seiner Zunft anzweifelt und b) die Nachhaltigkeit der derzeitigen Wirtschaftsentwicklung. Coming soon – in der neuen €uro am Sonntag und natürlich auch hier im Blog. Ich bitte um etwas Geduld!

Wer mag, findet reichlich anregenden Stoff auf seiner Website ...

1 Kommentar:

  1. Und hier noch ein wichtiger Nachtrag zu Blümels imaginärer Presseschau; diesmal unter der Überschrift:
    Ein blindes Huhn findet auch einmal ein Korn.....

    http://www.nytimes.com/2012/04/16/opinion/krugman-europes-economic-suicide.html?_r=2&ref=opinion

    AntwortenLöschen