Montag, 4. Juni 2012

It's the Chinese economy, stupid

Michael Pettis hat's gesagt, Marc Faber hat's gesagt: China wächst nicht mehr so schnell wie wir es in den vergangenen Jahren gewohnt waren. Mit Auswirkungen auf die ganze Weltwirtschaft.

Schön zu sehen im folgenden Chart: China wertet seine Währung wieder ab, um den nachlassenden Export aufzufangen.

Nebenwirkung: Da Importe nach China teurer werden, werden weniger Rohstoffe gekauft, und schon kommen die Preise ins Rutschen.

Tja, wenn die Wachstumslok langsamer wird. Da kommen mir doch tatsächlich diabolische Gedanken: Wir hatten QE1 und QE2. Was, wenn ...

Zum Vergrößern bitte anklicken, Quelle: Bloomberg

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen