Freitag, 22. Juni 2012

"Risk Markets at risk"

Das hat er schön formuliert, der Bill Gross, Chef von Pimco, des weltweit größten Vermögensverwalters von Anleihen: "Risk Markets at risk as monetary bag of tricks empties", so hieß es gestern auf Pimcos Twitter-Seite. Kurz, knapp und schmerzhaft.


Die Übersetzung nimmt dem Satz vielleicht seinen Charme – jedoch nicht seine Brisanz: "Risiko-Investments (etwa Aktien oder Rohstoffe) sind gefährdet, da den Notenbanken die Mittel ausgehen." Da ich Bill Gross sehr schätze, bestärkt mich das in meiner Ansicht, im Moment nicht unbedingt an der Börse eingreifen zu müssen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen