Dienstag, 30. Oktober 2012

No-Nonsense-State-Controlled-Decision-Maker

Ich bin gerade auf den Websites der Konkurrenz unterwegs, um hier den einen oder anderen Link reinzusetzen, auf dass wir etwas lernen.

Zum Beispiel diesen Link hier, der uns zu George Magnus führt, einem "wirtschaftlichen Berater" der UBS. In einem kurzen Video-Interview der Schweizer Cash-Redaktion erzählt er uns etwas zu China, Indien, und warum wir Rohstoff-Investments vielleicht doch lieber mit spitzen Fingern anfassen sollten(!). Ausserdem lernen wir von Magnus ein sagenhaftes Idiom: den No-Nonsense-State-Controlled-Decision-Maker ... (= China)

George Magnus, UBS-Berater, Screenshot via cash.ch

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen