Freitag, 28. Dezember 2012

"Im Park ist Effizienz verboten"

Ich habe hier (tagesanzeiger.ch) ein schönes Interview mit dem tschechischen Ökonomen Tomáš Sedláček gefunden. Schön deswegen, weil er uns empfiehlt, mehr Zeit für Nachdenken und Muse zu verwenden. Wenn das nicht ein prima Vorsatz für 2013 ist?!

"... Kapitalismus macht alles sehr effizient. Es ist ein bisschen wie beim König Midas, der alles in Gold verwandelte, was er berührte. Nicht alles in unserer Gesellschaft soll jedoch effizient sein. Das wäre grauenhaft. Deshalb braucht es jemanden, der die Wirtschaft daran hindert, alles zu berühren. Es ist wie der Central Park in New York. Rundherum herrscht Effizienz, aber im Park ist sie verboten. Der Park gehört der Musse und den Eichhörnchen ..."

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen