Mittwoch, 9. Januar 2013

"Es schreit nach einer Korrektur"

Mahnende Worte von Thomas Lee, der ist Aktienstratege bei JPMorgan Chase: Die Stimmung und die Erwartungen am Markt sind ihm etwas zu optimistisch. Es "schreit" nach einer Korrektur. Geht es nach ihm, dann kommt die im Februar, März und der S&P-500 soll dann bis 1350 Punkte fallen. Na mal sehen ... Hier ist das vierminütige Interview mit den Kollegen von Bloomberg:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen