Donnerstag, 21. März 2013

Neue US-Konjunkturmaßnahmen

Die US-Notenbank gab gestern bekannt, auch weiterhin an ihrer Politik der Niedrig(st)zinsen festhalten zu wollen. Unterstützung bei dem Versuch, die Wirtschaft weiter anzukurbeln, bekommt sie dabei von der Politik. Völlig überraschend genehmigte der US-Kongress Reparationszahlungen über eine Billion Dollar an die farbige Bevölkerung für die Jahrzehnte der Sklaverei. Die Reaktion an der Börse war prompt. Die GM-Aktie legte stark zu, ebenso der Goldpreis. Dazu eine Sondersendung des US-Senders News3.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen