Donnerstag, 1. August 2013

"Many bullish patterns"

Das ist mal ein interessantes Bild, das Ralph Acampora, "the Godfather of Technical Analysis", für seinen Twitter-Account nutzt. Herr und Hund auf grüner Wiese vor aufziehendem Gewitter. Ein großer Hund ist das, mit großem Maul und spitzen Zähnen, den mächtigen Schädel vertrauensvoll in den Nacken geworfen ... Mir stehen die Nackenhaare zu Berge ... Vielleicht findet sich ja jemand, der das Bild tiefen-psychologsich deuten mag?

Nun denn: Acampora hat mich vor allem in meine Anfangstagen als Redakteur beschäftigt. Damals habe ich die Kolumnen des guten Mannes für die "€uro am Sonntag" übersetzt. Ich habe ihn als tendenziell recht optimistisch für den Börsenverlauf in Erinnerung. Das ist er auch jetzt wieder:
... The last 2 weeks of July created many bullish flag patterns; they are expected to break to the upside - very tradable patterns ... 
Ich schließe mich der Meinung an, ganz egal, wie die tiefen-psychologische Deutung obigen Fotos ausfallen mag.

1 Kommentar:

  1. Hm,... und was sind die langfristig sicheren Anlagen?

    AntwortenLöschen