Dienstag, 13. August 2013

Nix zu sehen von den Milchmädchen

Wer in den DAX investiert, sollte natürlich immer auch die US-Börse im Blick behalten. Wall Street ist eben immer noch Weltleitbörse.

Interessant ist in diesem Zusammenhang folgender Chart. Zu sehen ist, wie stark die amerikanischen Anleger Aktien in ihren Depots gewichten – im Vergleich zu Anleihen vor allem.

Und man sieht ganz gut, dass das aktuelle Niveau durchaus im Langfrist-Durchschnitt liegt. Einen Tick mehr vielleicht. Von einer "Milchmädchenrally" kann also nicht die Rede sein. Gefällt mir.

Zum Vergrößern bitte anklicken, gesehen bei bigpicture.com

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen