Donnerstag, 12. September 2013

Frühwarnsystem Arbeitsmarkt

Die Entwicklung am US-Arbeitsmarkt war in der Vergangenheit immer ein guter Indikator für die Entwicklung am (US-)Aktienmarkt. Geht's bei dem einen aufwärts, zieht der andere nach ...

Gut zu sehen ist das hier, beim Chart des nicht ganz so bekannten Conference Board Employment Trends Index. Solange der Index in den vergangenen Jahren über seinem 20-Monats-Durchschnitt notierte, ging es mit der Wirtschaft – und auch an den Börsen – nach oben. Fällt er darunter (wenn also die Dynamik bei den Jobs deutlich nachlässt), ist das wie ein Frühwarnsystem für Investoren ... denn dann droht eine Rezession ...

Zum Vergrößern bitte anklicken; Quelle: financialsense.com

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen